03.07.2016 Standard-Wochenende mit Prüfungsabnahme am Breitenauer See

Unsere Wachmannschaft

Ein für uns eher "normales" Wachwochenende, welches allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleiben wird, so lautet kurz und prägnant die Zusammenfassung unserer zweieinhalb Tage am Breitenauer See.
Nicht sonderlich toll das Wetter: Während am Freitagabend die Sonne noch zum Surfbrettsitzen, unserem Standardritual, animierte, zog es am Samstag zu und wir mussten unsere Rettungsaktionen in Form von Übungseinheiten selbst gestalten. Am Morgen war das noch die Abnahme von Run-Swim-Run und der Kombinierten Übung im Freigewässer, am Nachmittag das Durchkentern der von uns mitgenommenen Jolle, welche uns letztes Jahr als Geschenk vermacht wurde. Und der Abend wird uns ebenfalls in Erinnerung bleiben: Ermöglichte es die mitgebrachte Sat-Anlage und der Beamer ein "Rudelgucken" des EM-Spieles Deutschland - Italien. In der Halbzeitpause waren wir zusätzlich damit beschäftigt, das auf dem gegenüberliegenden Ufer endende Akapella-Konzert der Band Mundartmonika beim Abbau der Veranstaltungsplattform zu unterstützen.
Der ruhige Wachsonntag bei etwas wärmeren Wetter wurde ohne besondere Vorkommnisse durchgeführt.

zurück zur Newsübersicht