18.10.2015 Kompaktkurs zum Erlangen des Rettungsschwimmabzeichen silber

Die Teilnehmer
beim Gruppenbild

Die diesjährige Ausbildungsserie zur Erlangung des Rettungsschwimmabzeichens schloss die Ortsgruppe mit diesem Wochenendkurs ab. Bedingt durch die hohe Nachfrage durch den Wechsel in den neuen Hallenbadanbau am Hallenbad Schönaicher Straße hatte die Ausbildergruppe mit Michael und Beate Vogt, Norbert Geuder und Lars Hübner nochmals ihre Freizeit geopfert, um den 13 Teilnehmern die Elemente des Rettungsschwimmens beizubringen und ihnen die Prüfung abzunehmen. Dabei wurde wie immer nicht nur im Hallenbad das praktische Wissen vermittelt sondern auch im Schulungsraum der DLRG im Freibad Böblingen das entsprechende theoretische Wissen und die Kenntnisse rund um die Erstversorgung von Verunfallten geschult. Am Ende des Kurses konnte dabei wieder allen Teilnehmern gesagt werden, dass ihre Teilnahme am Kurs erfolgreich war.

Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber haben erfolgreich abgelegt: Uli Bahlinger (Aquanauten), Sarah Exner (DLRG), Philipp Frinke, Werner Hasler (KISS), Tobias Kohler (VfL Herrenberg), Lisa Luburic, Lisa Mannherz (DLRG), Michaela Renner-Schneck, Svetlana Schneider (Renninger Schwimmclub), Marek Tafel (TSV Ehningen)

Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber haben erfolgreich wiederholt: Verena Keller, Michael Stocklas (beide DLRG)

Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze hat erfolgreich abgelegt: Johanna Fuchslocher (DLRG)

zurück zur Newsübersicht