01.04.2015 Feierliche Einweihung des neuen Hallenbadanbaus in der Schönaicher Straße

Bäderschließung! Dieses Gespenst saß der Ortsgruppe jahrelang im Nacken. Nachdem die Stadt Böblingen das Hallenbad an der Galgenbergstraße im Rahmen eines Fördervereins weiterbetreiben wollte, waren schon vor Jahren die Sanierungsarbeiten in diesem Hallenbad heruntergefahren worden. Letztendlich blieb nur noch die Möglichkeit eines Neubaus. Unter der Beteiligung des Gemeinderats und der Vereine konnte die Stadt und die Stadtwerke als Bäderbetreiber von einem Anbau am Hallenbad Schönaicher Straße überzeugt werden. Dabei wurde ein "Zweckbad" geplant, welche ausschließlich für die Schulen und Vereine gedacht ist.
Das Bad, das jetzt am 1. April seiner Bestimmung übergeben wurde, hat ein Edelstahlbecken mit Hubboden und 4 Bahnen. Die Wassertiefe liegt bei maximal 1,90 Metern. Um die für die Prüfungsabnahmen relevanten Wassertiefen zu erreichen, dürfen die Rettungsschwimmer auch mal in das nebenanliegende Bad wechseln. Dort ist ein 3-Meter und ein 1-Meter Sprungbrett und eine Sprunggrube mit 3,80 Meter Wassertiefe vorhanden.
Der Übungsbetrieb selber muss sich erst einpendeln. Nach den Osterferien werden wir das erste Mal in die Halle gehen.

zurück zur Newsübersicht