16.03.2014 Rettungsschwimmer-Kompaktkurs

Gruppenbild
Die Teilnehmer unseres Kurses

Seit vielen Jahren bietet die Ortsgruppe Böblingen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Kurse zur Erlangung oder Erneuerung der Rettungsschwimm-Qualifikation an.

Am 16. März trafen sich 17 Teilnehmer um 09.00 Uhr im Hallenbad Schönaicher Straße, um mit dem ersten Teil der Ausbildung zu beginnen. Abwechselnd wurde Theorie und Praxis gelehrt - während die theoretischen Kenntnisse im DLRG Raum im Freibad Böblingen vermittelt wurden, konnte das Gelernte anschließend in den Hallenbäder Galgenbergstraße und Schönaicher Straße geübt und umgesetzt werden.

Die Motivation, an einem Rettungsschwimmerkurs teilzunehmen, ist unterschiedlich. Einige Teilnehmer sind aktive Mitglieder aus DLRG Ortsgruppen, die für Wachdienste im Freibad und als Riegenführer den Nachweis ihrer Rettungsfähigheit neu erwerben oder auffrischen wollen. Andere Teilnehmer benötigen die Qualifikation beispielsweise für ihre berufliche Ausbildung zum Sport- oder Physiotherapeuten. Unter den Teilnehmern befinden sich aber auch Freizeittaucher und Surfer, die den Schein für ihre Lizenz benötigen. Grundsätzlich ist die Teilnahme aber nicht an eine aktive Vereinstätigkeit gebunden.

Alle praktischen und theoretischen Prüfungen zum Deutschen Rettungsschwimm-Abzeichen Silber haben folgende Teilnehmer erfolgreich bestanden: Hendrik de Kleer (Freizeittaucher Marbach), Nikolett Etelka Garbacz (Steinenbronn), Luisa Hoffmann, Anja Lehner (beide SVB), Anette Konzelmann (Böblingen) und Johannes Kult (Böblingen), Hannes Neumann(DLRG Böblingen), Aline Siebrecht (Berlin) sowie Selina Stentke (Stadt Böblingen).

Rike Held , Nils Christian Lorenz (beide GSV Maichingen) und Rita Willmann (DLRG Metzingen) frischten ihren Nachweis zur Rettungsfähigkeit auf und ließen sich erfolgreich erneut in der Stufe Silber prüfen.

Das Deutsche Rettungsschwimm-Abzeichen in der Stufe Bronze haben Anja Hofer (Holzgerlingen) und Luisa Hüther (Böblingen) erworben.

???
Unsere Kameraden vom Stützpunkt
Dagersheim, Darmsheim Aidlingen

Fabian Lück und Tobias Schock vom DLRG Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen erbrachten erstmalig den Nachweis zur Rettungsfähigkeit der Stufe Silber. Dirk Lück frischte seine Kenntnisse auf und ließ sich erneut erfolgreich prüfen. Wir gratulieren recht herzlich!

zurück zur Newsübersicht