zur Startseite zum Inhalt zur Navigation WAP - zur mobilen Information für mobile Geräte und WAP-Browser

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Württemberg e.V. - Bezirk Glems - Schönbuch e.V.
Ortsgruppe Böblingen mit Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen

Bezirksmeisterschaften 2010 in Böblingen

Gold, Silber oder Bronze für beide Böblinger Mannschaften und fünf Einzelschwimmer/innen

Mannschaftsmitglieder der offenen Altersklasse auf Platz zwei des Siegerpodests Mannschaftsmitglieder der Altersklasse 15/16 auf Platz drei des Siegerpodests

Lars Hübner, Jürgen Rieser, Oliver Lück, Tilman Walker und Michael Vogt (linkes Bild, von links) wurden Vize-Mannschaftsmeister in der offenen Altersklasse der Männer. Einen dritten Platz erreichten Dominik Zipperle, Marc Mössinger, Laura Seeger und Tanja Szomolay (rechtes Bild, von links) zusammen mit Andreas Vogt als gemischte Mannschaft in der Altersklasse 15/16 männlich.

Böblingen, 07.03.2010 - Elf Kinder und Jugendliche sowie fünf erwachsene Rettungsschwimmer von der Ortsgruppe und vom Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen gingen am Sonntag bei den von ihrer eigenen Ortsgruppe im Böblinger Hallenbad Schönaicher Straße ausgerichteten gemeinsamen Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen der Bezirke Glems - Schönbuch und Calw an den Start. Davon traten von den Jugendlichen Tanja Szomolay und Dominik Zipperle sowie von den Erwachsenen Jürgen Rieser und Michael Vogt sowohl als Mannschaftsmitglied bei den Mannschaftsmeisterschaften am Vormittag, als auch bei den Einzelmeisterschaften am Nachmittag an. Die Prüfung der Herz-Lungen-Wiederbelebung hatte schon am Vortag in Weil im Schönbuch stattgefunden. Bei den Mannschaftsmeisterschaften belegten die Erwachsenen den zweiten Platz in der offenen Altersklasse der Männer, die gemischte Mannschaft der Jugendlichen den dritten Platz in der Altersklasse 15/16 männlich.

 

Fünf Böblinger Einzelschwimmer/innen holten Gold, Silber oder Bronze

Alissa Barth auf dem Siegerpodest, daneben Larissa Albus auf Platz zwei des Siegerpodests Michael Mössinger und Selina Widmaier (OG Leonberg) auf dem Siegerpodest

Gold für Alissa Barth in der Altersklasse 13/14 weiblich, auf Platz zwei Larissa Albus (linkes Bild). Michael Mössinger holte Gold in der Altersklasse 17/18 männlich, Selina Widmaier (OG Leonberg) in derselben Altersklasse weiblich (rechtes Bild).

Bei den Einzelmeisterschaften erreichte Alissa Barth in der Altersklasse 13/14 weiblich den ersten Platz vor ihrer Ortsgruppenkameradin Larissa Albus, die sich die Silbermedaille erschwamm. In der Altersklasse 17/18 männlich erkämpfte sich Michael Mössinger die Goldmedaille. Zusätzlich zum Vizetitel im Mannschaftswettbewerb sicherten sich Jürgen Rieser mit Platz zwei die Silbermedaille und Michael Vogt mit Platz drei die Bronzemedaille in der offenen Altersklasse der Einzelmeisterschaften der Männer.

Weitere fünf Rettungsschwimmer/innen aus Böblingen und vom Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen schafften es zwar nicht in die Medaillenränge bei den Einzelwettkämpfen, durften sich bei der Siegerehrung aber trotzdem über eine Urkunde freuen: jeweils auf Platz vier schwammen Svenja Lück in der Altersklasse 9/10 und Fabian Lück in der Altersklasse 11/12. Ebenfalls den vierten Platz belegte Tanja Szomolay in der Altersklasse 15/16, vor Dominik Zipperle auf Platz fünf und Ann-Kathrin Knapich auf Platz sieben.