zur Startseite zum Inhalt zur Navigation WAP - zur mobilen Information für mobile Geräte und WAP-Browser

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Württemberg e.V. - Bezirk Glems - Schönbuch e.V.
Ortsgruppe Böblingen mit Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen

Rettungsschwimm-Kompaktkurs

Sportschwimmer, Ausbilder und Aufsichtspersonen ließen sich im Rettungsschwimmen ausbilden

Die Teilnehmer/innen des Rettungsschwimm-Wochenendkurses mit den Ausbildern Michael und Beate Vogt.

In einem Kompaktkurs ließen sich Sportschwimmer, Ausbilder, Aufsichtspersonen und Auszubildende an einem Wochenende von Michael und Beate Vogt (vordere Reihe, in den gelben T-Shirts) im Rettungsschwimmen ausbilden und prüfen.

Böblingen, 07.02.2010 - Am Wochenende erwarben 17 Sportschwimmer/innen, Schwimmausbilder/innen und in Bädern tätige Aufsichtspersonen und Auszubildende das Deutschen Rettungsschwimmabzeichen Silber. Mit dabei im Kurs waren auch sechs, die das Rettungsschwimmabzeichen nicht zum ersten Mal machten, sondern mit einer Wiederholung ihre Rettungsfähigkeit erneut nachwiesen.

Gleich zu Beginn am Samstagvormittag mußten die Prüflinge im Hallenbad Schönaicher Straße bei praktischen Prüfungen im Schwimmen, Turmspringen und Tief- und Streckentauchen beweisen, daß sie die für die Teilnahme am Wochenendkurs geforderten schwimmerischen und konditionellen Voraussetzungen auch wirklich mitbringen. Die rettungsschwimmspezifische theoretische und praktische Ausbildung fand dann im Hallenbad Galgenbergstraße umd im DLRG-Raum im Freibad Böblingen statt. Dabei lehrte und prüfte Kursleiter Michael Vogt mit Unterstützung von Beate und Stefan Vogt sowie Norbert Geuder unter anderem Disziplinen wie Kleiderschwimmen, Transportschwimmen, Befreiungsgriffe, Schleppen, Anlandbringen und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Zu Ende ging der Kurs am späten Sonntagnachmittag mit einer schriftlichen Theorie-Prüfung und einer kombinierten praktischen Prüfung.

 

Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Silber

Für den Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens Silber ließen sich zum ersten oder wiederholten Mal ausbilden und prüfen: Steffen Kaiser, Janina Minje sowie Adrian und Dinah Mooser (alle SV Böblingen), Sandra Kern, Sibylle Nebel, Christian Pavel und Rene Peters (alle Böblinger Bäder), Felix Koschar und Mihret Nuhic (beide Böblingen), Falco Schulz und Timo Ullrich (beide Holzgerlingen) sowie Nadine Beck, Vivian Fischer, Dirk Lück, Swen Scharnow und Michael Stocklas (alle DLRG Böblingen).