zur Startseite zum Inhalt zur Navigation WAP - zur mobilen Information für mobile Geräte und WAP-Browser

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Württemberg e.V. - Bezirk Glems - Schönbuch e.V.
Ortsgruppe Böblingen mit Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen

Bezirksmeisterschaften 2009 in Althengstett

Vier Rettungsschwimmer/innen holten Gold, Silber oder Bronze

Tanja Szomolay und Michael Mössinger mit Urkunde und Medaille vor dem Hallenbad

Nach den Wettkämpfen freuten sich Michael Mössinger über seine Gold- und Tanja Szomoly über ihre Silbermedaille.

Althengstett, 08.03.2009 - Sieben Kinder und Jugendliche sowie ein erwachsener Rettungschwimmer von der Ortsgruppe und vom Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen gingen am Sonntag bei den Bezirksmeisterschaften des DLRG-Bezirks Glems-Schönbuch im Rettungsschwimmen an den Start. Nach der Prüfung der Herz-Lungen-Wiederbelebung in der der Ein-Helfer-Methode am Samstag in Weil im Schönbuch fanden die Schwimmwettkämpfe zusammen mit denen des DLRG-Bezirks Calw am Sonntag im Hallenbad Althengstett statt. In der Gesamtwertung holten Michael Mössinger in der Altersklasse 17/18 männlich Gold und Tanja Szomolay in der Altersklasse 15/16 weiblich Silber. Bronze sicherten sich Andreas Vogt in der Altersklasse 13/14 männlich und Michael Vogt in der offenen Altersklasse der Männer.

 

"Dabeisein ist alles" - auch unterhalb der Medaillenränge gab es Urkunden

Schwimmer/innen, Eltern und Betreuer am Beckenrand feuern einen Kameraden nach der Wende an

Schwimmer/innen und Betreuer feuerten sich gegenseitig an, hier Michael Mössinger beim 100 m Retten mit Flossen.

Getreu dem Motto "Dabeisein ist alles" freuten sich die weiteren vier Schwimmer/innen aus Böblingen und vom Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen bei der Siegerehrung auch über Plätze unterhalb der Medaillenränge: Jasmin Kowalczyk und Rick Albus belegten bei den Mädchen und Buben der Altersklasse 12 jeweils den vierten Platz. Claudia Mendrek und Tabea Gutermann waren am Schluß nicht nur um Wettkampferfahrung reicher, sondern auch um eine Urkunde für einen sechsten und siebten Platz in der Altersklasse 13/14 weiblich.