zur Startseite zum Inhalt zur Navigation WAP - zur mobilen Information für mobile Geräte und WAP-Browser

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Württemberg e.V. - Bezirk Glems - Schönbuch e.V.
Ortsgruppe Böblingen mit Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen

Hauptversammlung 2009

Vorstand und Stützpunktleiter wiedergewählt - Ehrungsreigen für Aktive und Mitgliedsjubilare

Gruppenbild mit drei Mitgliedsjubilaren, sechs mit einem DLRG-Verdienstzeichen Ausgezeichneten und dem Bezirksvorsitzenden

Manfred Schlierf, Vorsitzender des DLRG-Bezirks Glems-Schönbuch, und Ortsgruppenvorsitzender Jürgen Schmidt ehrten drei Mitglieder für 25jährige Treue zur DLRG und verliehen sechs DLRG-Verdienstzeichen in Silber oder Bronze für vorbildlichen Einsatz an (von links): Dirk Lück und Anke Zipperle, Bronze; Peter Sturm, Silber; Manfred Schlierf, Bezirksvorsitzender; Albert Sorenson und Martin Gebhardt, 25 Jahre; Tilman Walker, Bronze; Herbert Neumann, 25 Jahre; Norbert Geuder, Bronze; Jürgen Schmidt, Ortsgruppenvorsitzender und Silber.

Dagersheim, 06.03.2009 - Die Hauptversammlung der Ortsgruppe Böblingen bestätigte bei den turnusmäßigen Wahlen in der Sportgaststätte Dagersheim den gesamten bisherigen Vorstand und ehrte neben den Mitgliedsjubilaren für zehn- und 25jährige Treue zur DLRG auch sechs Aktive mit dem Verdienstzeichen der DLRG in Silber oder Bronze.

 

Sinan Erkin als Stützpunktleiter bestätigt

Tilman Walker und Anke Zipperle, die mit dem DLRG-Verdienstzeichen Silber ausgezeichnet wurden und Stützpunktleiter Sinan Erkin

Sinan Erkin (rechts) wurde für drei weitere Jahre als Stützpunktleiter bestätigt. Anke Zipperle und Tilman Walker erhielten das Verdienstzeichen der DLRG in Bronze.

Eingebettet in die Hauptversammlung der Ortsgruppe Böblingen tagte auch die Stützpunktversammlung des Stützpunkts Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen. Dabei bestätigten die Stützpunktmitglieder Sinan Erkin nach dessen Bericht einstimmig für weitere drei Jahre als Ihren Stützpunktleiter.

Im weiteren Verlauf der Hauptversammlung zeichneten die Berichte des Vorsitzenden, der Technischen Leiter, der Jugendleiterin und des Schatzmeisters den anwesenden rund 30 Mitgliedern, die trotz Wintereinbruchs zur Versammlung gekommen waren, das Bild einer aktiven und wirtschaftlich gesunden Ortsgruppe: 1054 Wachstunden wurden im Freibad, am Breitenauer See und an der Küste geleistet. Bei den drei wöchentlichen Trainingsabenden in den Hallenbädern Galgenbergstraße und Dagersheim/Dagersheim oder im Freibad Böblingen leisteten 43 Aktive über 4000 Stunden und betreuten dabei in den beiden Kurshalbjahren 808 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Schwierig blieb es, immer genügend oder zusätzliche ehrenamtliche Mitstreiter - insbesondere für die Kinder- und Jugendschwimmausbildung - zu gewinnen.

 

Dank und Anerkennung - sechs Aktive bekamen das DLRG-Verdienstzeichen

Jürgen Schmidt überreicht Dirk Lück das DLRG-Verdienstzeichen in Bronze

Jürgen Schmidt (links) zeichnete Dirk Lück mit dem DLRG-Verdienstzeichen Bronze aus und konnte sich selbst über die Auszeichnung mit dem Verdienstzeichen in Silber freuen.

Deshalb zollte die Versammlung denen, die sich seit langem unermüdlich für ihre DLRG einsetzen, besonderen Respekt und Anerkennung und ehrte sechs von ihnen mit dem Verdienstzeichen der DLRG in den Stufen Bronze oder Silber: Jürgen Schmidt wurde von Manfred Schlierf, dem Vorsitzenden des DLRG-Bezirks Glems-Schönbuch, mit dem Verdienstzeichen der DLRG in Silber für seinen herausragenden und langjährigen vielfältigen Einsatz in der Ortsgruppe und im Bezirk ausgezeichnet. Peter Sturm, erst kürzlich von der Stadt Böblingen mit der Ehrenplakette in Silber für verdiente Persönlichkeiten des Sports geehrt (s. gesonderter Bericht), erhielt das silberne Verdienstzeichen der DLRG für seinen Einsatz bei der Kinderschwimmausbildung in Böblingen und in der DLRG-Jugend. Anke Zipperle und Tilman Walker, beide seit vielen Jahren aktiv, zuletzt vor allem in der Kinder-, Jugend- und Rettungsschwimmausbildung im Hallenbad Dagersheim/Darmsheim, durften sich über das Verdienstzeichen der DLRG in Bronze freuen.

Jürgen Schmidt überreicht Uschi Brenner Brosche und Ehrenurkunde

Jürgen Schmidt ehrte Uschi Brenner für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft in der DLRG mit Brosche und Ehrenurkunde.

Dieselbe Auszeichnung erhielten Dirk Lück, der es als Technischer Leiter Ausbildung - trotz widriger Umstände bei der Gewinnung ehrenamtlicher Helfer/innen - schafft, den Kurs- und Trainingsbetrieb in Böblingen und Dagersheim/Darmsheim zu organisieren, und Norbert Geuder, der seit über einer Dekade als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit unter anderem auch für diese Zeilen sorgt.

Für 25jährige Treue zur DLRG ehrte die Versammlung Martin Gebhardt und Albert Sorenson aus Böblingen sowie Herbert Neumann aus Schönaich. Seit zehn Jahren Mitglied, und zur Ehrung kam Uschi Brenner aus Böblingen.

 

Vorstand komplett bestätigt - Beate Vogt jetzt weitere Stellvertreterin des Vorsitzenden

Einzige Überraschung bei der Wahl zum Vorstand der Ortsgruppe war der Vorschlag, zwei stellvertretende Vorsitzende zu wählen. Dies geschah nicht aus mangelndem Vertrauen in die Amts- oder Lebenskraft von Jürgen Schmidt, der als Vorsitzender wiedergewählt wurde, sondern um Beate Vogt, einen ihrem außerordentlichen Einsatz und der langjährigen de-facto-Stellvertretung, die sie als Leiterin der DLRG-Geschäftsstelle wahrnimmt, angemessenen Sitz und Stimme im Vorstand zu verschaffen. Alle anderen Vorstandsmitglieder stellen sich in ihren Ämtern zur Wiederwahl und wurden von der Versammlung einstimmig als Vorstand für die Amtszeit 2009/2012 bestätigt.

 

Revisoren und Delegierte für die Amtszeit 2009/2012

Zu Revisoren wurden Martin Schirmer und Brigitte Bollschweiler gewählt, als stellvertretende Revisoren Peter Sturm und Herbert Neumann. Zusätzlich zu allen Vorstandsmitgliedern wählte die Versammlung Peter Sturm, Sinan Erkin, Tilman Walker, Marion Ottmüller und Svenja Brendel als Delegierte für die Bezirkstagung.