zur Startseite zum Inhalt zur Navigation WAP - zur mobilen Information für mobile Geräte und WAP-Browser

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Württemberg e.V. - Bezirk Glems - Schönbuch e.V.
Ortsgruppe Böblingen mit Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen

Erste-Hilfe-Kurs des Bezirks

Premiere für die Erste-Hilfe-Ausbilder

Zwei Erste-Hilfe-Ausbilder begutachten zwei Kursteilnehmer beim Anlegen eines Druckverbands

Bei Ersthelfern, die beim Anlegen eines Druckverbandes nicht selbst die Lebenslust verlieren, geht es auch dem Verletzten gleich sehr viel besser - zufrieden auch die beiden Ausbilder Oliver Lück (2. von rechts) und Tilman Walker (rechts).

Böblingen, 12.10.2008 - Bei einem Erste-Hilfe-Kurs, den der DLRG-Bezirk Glems - Schönbuch zusammen mit der Ortsgruppe Böblingen durchführte, brachten jetzt Rettungsschwimmer/innen ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf den neuesten Stand. Der zweitägige Kurs, der am Freitag begonnen hatte und am Sonntag fortgesetzt wurde, stand unter der Leitung von Jörg Gaiser, stellv. Bezirks- und Landesverbandsarzt und Multiplikator für die Erste-Hilfe-Ausbildung in der DLRG. Praktisch durchgeführt wurde der Kurs zum ersten Mal von den beiden neuen Ausbildern der DLRG Böblingen, Oliver Lück und Tilman Walker. Sie schlossen damit ihre mehrmonatige Qualifikation zum Erste-Hilfe-Ausbilder ab und dürfen nun zukünftig Erste-Hilfe-Kurse selbständig abhalten. Nach Meinung der Kursteilnehmer auch zu Recht, denn sie waren nach der "Premierenvorstellung" mit der Leistung ihrer Ausbilder durchweg zufrieden.

 

"Fit in Erster Hilfe"

Kursteilnehmer während der Theorieausbildung im DLRG-Raum

Theorie und praktische Übungen wechselten sich beim Erste-Hilfe-Kurs ab. Im Hintergrund Erste-Hilfe-Ausbilder Oliver Lück.

Die Kursteilnehmer/innen kamen von der Ortsgruppe Böblingen und ihrem Stützpunkt Dagersheim, Darmsheim, Aidlingen sowie von den DLRG-Ortsgruppen Herrenberg und Hildrizhausen. In der Mehrzahl waren es erfahrene DLRG-Mitglieder, die regelmäßig als Rettungsschwimmer/innen im Einsatz sind oder als Ausbildungshelfer/innen bei Schwimmkursen oder als Schwimmeister am Beckenrand stehen. Sie nutzten das Kursangebot, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. Andere brauchten die Erste-Hilfe-Ausbildung für den erstmaligen Erwerb eines Rettungsschwimmabzeichens. Am Schluß waren auch die beiden Ausbilder mit den Leistungen der Kursteilnehmer rundum zufrieden. Sie hätten damit bewiesen, nicht nur im Kurs dabeigewesen zu sein, sondern getreu dem diesjährigen Motto der in der Erste-Hilfe-Ausbildung aktiven Organisationen, auch tatsächlich "Fit in Erster Hilfe" zu sein.